Projet d'établissement  ALEE

Engagement et Encadrement

2014-2018

L'Athénée, fondé en 1603, est un lycée classique luxembourgeois qui offre toutes les classes de la 7e à la 1re et toutes les sections de l'enseignement secondaire classique luxembourgeois. L'Athénée et ses élèves sont engagés dans de nombreux projets sur le plan national et international.


L'Athénée est aussi IB World School et offre 4 années d'études internationales menant à l'International Baccalaureate Diploma.

 

Visite du Prince Guillaume

Prix du Mérite Jeunesse

Le prince Guillaume vient visiter le "Éischt Hëllef Team Kolléisch" merdredi le 17 juin 2015 pour lui remettre le prix de reconnaissance du Mérite Jeunesse 2014.

Déroulement de la rencontre

  • 11h50:  accueil et bienvenue du Prince Guillaume à l'Athénée
  • 12h00: Photo du prince avec tous les lauréats du Mérite de l'Athénée de l'année 2014
                Photo du prince avec le groupe EHTK
  • 12h15 - 12h45:Présentation du EHTK et ses activittés par Frank Jagusch
  • Discours du prince avec remise des certificats à TOUS les membres du EHTK de l'année passée, notamment à Binninger Lucille, Boukelmoun Serena, Carier Max, Censi Natalia, Crochet Anne, Delvaux Max, Groff Anna, Groff Julie, Iannizzi Claire, Izzi Oceane, Jagusch Frank, Karle Alvine, Kayser Max, Kimari Sunarak, Koster Anna, Kreins Pierre, Lau Emilie, Lau Jessica, Lemmer Caroline, Lemmer Julie, May Paul, Moreira Cindy, Ning Jenny, Pilger Kevin, Reiff Claude, Ries Alexandra, Ries Caroline, Schwarz Frédéric, Stubbenhagen Ines, Thilmany Nico, Willkomm Mireille, Wolf Noah
  • 12h45- 13h00: Visite de l'infirmerie
  • 13h00 - 13h20: Projet MiniAnne - Formation de réanimation cardio-pulmonaire et utilisation d'un défibrillateur par Max Delvaux
  • 13h30:  Repas commun du prince au forum avecquelques membres du comité et des secouristes de première ainsi que Mmes Krausch, Fernandes, MM Crochet, Van Rijckevorsel, Mousel, Gindt. La direction de l'Athénée s'est laissé excuser pour le repas.

Lire aussi l'article sur ethk.lu

View the embedded image gallery online at:
http://al.lu/index.php/35-ehtk#sigFreeIddde419f920

 

ÉISCHT HËLLEF TEAM KOLLÉISCH ist eine Schülergruppe im ständigen Bereitschaftsdienst von 7.45 bis 16.00 Uhr und während besonderen schulischen und außerschulischen Anlässen.

Grundvoraussetzung ist ein abgeschlossener Erste-Hilfe-Kursus. Bei regelmäßigen Treffen der Gruppe werden Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeübt. Hierzu arbeitet das ÉISCHT HËLLEF TEAM-KOLLÉISCH eng mit der „Protection Civile“, der „Croix Rouge“ sowie der Berufsfeuerwehr der Stadt Luxemburg zusammen. Die Weiterbildung umfasst theoretische sowie praktische Übungen.

In einem Notfall sichern die Mitglieder des Teams die ersten drei Glieder der Rettungskette (Sofort­maßnahme, Notruf, Erste Hilfe) bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes ab. Bei außergewöhnlichen Ereignissen wie der Evakuierung des Gebäudes, entweder bei einer vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Evakuierungsübung oder in einem Ernstfall, werden die diensttuenden Mitglieder infolge einer „alerte-générale“ mitalarmiert und sorgen für eine reibungslose Evakuierung der Schüler.

Das ÉISCHT HËLLEF TEAM KOLLEISCH ist maßgeblich am Projekt MiniAnne™ beteiligt: Alle Schüler der 6e, der 4e sowie der 2e lernen die lebenswichtigen Grundkenntnisse der Herz-Lungen-Wiederbelebung kennen und beherrschen. Gleichzeitig erlernen sie den Umgang mit einem automatisierten externen Defibrillator, da unsere Schule seit Februar 2009 über ein derartiges Gerät verfügt. Beide Projekte sind im Jahre 2008-2009 eingeführt worden, als das ÉISCHT HËLLEF TEAM KOLLEISCH seinen 10. Geburtstag feierte. Über 3000 Schüler und Erwachsene haben seither die Gesten der Reanimation erlernt.

Am 23. April 2014 feierte das EHTK mit dem 2. Éischt Hëllef Dag und einer akademischen Sitzung das 15. Bestehen. Der Gründer des EHTK Henri Mousel trat im Sommer 2014 in den wohl verdienten Ruhestand. Seit September 2014 haben Myriam Gessner und Jean-Louis Gindt die Leitung des Teams übernommen.

www.al.lu/ehtk ::  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. :: EHTK flyer

Responsables: Mme Myriam Gessner et Jean-Louis Gindt

 

Éischt Hëllef Cours - Diplomiwwerreeschung 2014


63 Jonker hunn am 1. Trimester vum Schouljoer 2013/2014 un engem Éischt Hëllef Cours deelgeholl an de 27. Januar 2014 hiren Diplom kritt.


Dës 3 Éischt Hëllef Coursen goufen op Lëtzebuergesch an Englesch vun Instruktere vun der Croix-Rouge gehalen.

 

 

 

Projet MiniAnne: Am Ufank vum 2. Trimester léieren all Schüler a Schülerinnen vun der 6e, der 4e an der 2e erëm déi elementar Gester vun der Reanimatioun an den Ëmgang mat engem Defibrillator. De Projet MiniAnne leeft zënter Januar 2009. Iwwer 3000 Jonker hunn zënter hir schonn d'Grondkenntnisser vun der Reanimatioun (Häerzmassage, Beootmung an Ëmgang mam Defibrillator) beherrsche geléiert.

1. Februar 2014: Den EHTK forméiert mam MiniAnne d'Leit an der City Concorde - méi op ehtk.lu